SAMOON
4.66 5 1028

BREITE HÜFTEN KASCHIEREN

Wir bei SAMOON wünschen uns, dass sich Frauen in ihrem Körper wohlfühlen. Völlig unabhängig davon, ob jemand Größe 34 oder 56 trägt, sollten Selbstliebe und Selbstakzeptanz für alle das Ziel sein. Dabei ist völlig verständlich, dass es Bereiche am eigenen Körper gibt, die man zunächst als Problemzonen wahrnimmt. Dazu gehören für viele Frauen ihre Hüften. Je nach aktuellen Trends und Schönheitsidealen gelten breite Hüfen dabei durchaus als äußerst feminin und schön. Möchtest du dennoch wissen, wie du deine Silhouette optisch schmaler erscheinen lassen kannst, haben wir die passenden Styling-Tipps für dich!

Passende Styles aus unseren aktuellen Kollektionen:

Auch wenn du Oberteile trägst, die den natürlichen Fokus auf deinen Unterkörper nach oben verlagern, musst du ein geschicktes Outfit rundum deine Hüfte wählen. Hinsichtlich Schnitt, Stoff, Farbe und Muster bieten sich dabei einige Möglichkeiten an, deine Proportionen optimal in Szene zu setzen. 

Culottes – der perfekte Schnitt für breite Hüften:

Stoffe für möglichst schmale Hüften

Ja, auch Stoffe beeinflussen die Optik deiner Kurven! Enge Kleidung mit einem hohen Elastan-Anteil verrät alle Geheimnisse deiner Silhouette, während Kleidung aus fließender Viskose deine Rundungen charmant umspielt. Je leichter das Material, desto zarter wirkt auch deine Figur! Im Sommer können wir dir deshalb den Leinenhosen-Trend sehr ans Herz legen. Mit dem luftigen Material stylst du deine Beine genau richtig und auch kräftige Oberschenkel lassen sich so vorteilhaft verbergen. Entscheidest du dich für eine Hose mit gleichfarbigem Stoffgürtel, unterstreicht ein modischer Knoten zusätzlich deine weibliche Taille. 

Unser Extra-Tipp: Mit hohen Schuhen in Nude schummelst du kurze Beine im Handumdrehen ein paar Zentimeter größer. Das schmeichelt deinen Proportionen und lässt breite Stellen verhältnismäßig schmaler erscheinen. Für einen zusätzlichen Schlank-Mach-Effekt kannst du natürlich aber auch jederzeit zu bequemer Shapewear greifen. Und keine falsche Scheu! Diesen Trick nutzen Frauen mit Größe 34 ebenso wie Frauen mit Größe 56. Doch natürlich muss das Kaschieren von Rundungen nicht immer dein Wunsch sein. Gibt es vielleicht sogar Tage, an denen du deine starken Kurven erst recht betonen möchtest?

Do:


+ Höre immer auf dein eigenes Gefühl und orientiere Styles an deiner Stimmung.

+ Betone deine Lieblingsstellen an deinem Körper.

+ Sorge mit Gürteln, Wickel-Optiken und einem hohen Bund bei Hosen oder Röcken für schöne Taillierungen.

+ Lenke die Blicke mit auffälligen Oberteilen von deiner Hüfte ab.

+ Super schmeichelhaft: Luftige Longblusen!

+ Greife zu ausgestellten Hosen und Röcken.

+ Zaubere deine Hüfte mit dunklen Farben schmaler.

+ Wähle leichte Materialien, in denen deine Figur zarter erscheint.

+ Schummel deine Beine mit hohen Schuhen länger.

Don't:


- Sei nicht zu hart zu dir und deinem Körper. Lass dir etwa von unseren Styling-Tipps zu mehr Selbstliebe verhelfen!

- Vermeide es, mit einem tiefen Hosenbund, Gürteln oder horizontalen Mustern Akzente auf deiner Hüfte zu setzen.

- Greife nicht zu hellen Hosen oder Röcken, wenn du deine Hüfte kaschieren möchtest.

- Meide Oberteile und Jacken, die nur bis zur Hüfte reichen und diese so weiter hervorheben.

- Skinny Jeans solltest du lieber im Kleiderschrank lassen.

- Achte bei Accessoires darauf, dass z.B. Taschen nicht auf Hüfthöhe hängen.

- Aber vor allem: Lass alle „Das steht mir nicht“-Bedenken beiseite, wenn du etwas einfach nur schön findest!