SAMOON
4.62 5 681
  • Kauf auf Rechnung
  • Sicheres Einkaufen
  • Mode in Gr. 42 - 56
  • Kostenloser Versand
  • DHL GoGreen
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Retoure

Steppwesten: Plus Size Trends

Von wegen arm dran! Ärmellose Steppwesten sind im Frühling und im Herbst eine echte Bereicherung für den Kleiderschrank und eine tolle Alternative zu Übergangsjacken. Während Steppwesten bisher nur ein sportlicher Klassiker für alle Fälle waren, übernehmen sie jetzt auch eine tragende Rolle im Trend-Styling – allen voran im Marine-Look.

XXL-Styling-Tipps für Steppwesten

Eine frische Brise Meeresluft weht durch Ihre Garderobe, wenn Sie eine Steppweste in Navyblau mit Rautensteppung und kleinem Stehkragen über einem blau-weiß gestreiften Shirt im Matrosenstil tragen. Noch eine weiße Jeans, ein Paar Segeltuchschuhe und extravaganten goldenen Schmuck dazu, schon steht ein maritimes Outfit, mit dem Sie sich nicht nur auf der Segelyacht sehen lassen können.

Tipps für große Größen

Damit auch rundliche Frauen im Marine-Look eine sportliche Figur machen, sollten die wattierten Steppwesten nicht zu kurz sein und eine taillierte Schnittführung besitzen. So können die Jacken auch ganz lässig offen getragen werden. Wer zusätzlich noch seine Hüften in Schutz nehmen will, trägt unter der Weste ein Longshirt in Ringel-Optik.

Steppwesten


Steppweste mit Blumenmuster
Wendeweste
Weste mit Kapuze und Glanz-Effekt
Lange Steppweste mit Kapuze
Longweste mit Stehkragen
Wendeweste mit Animal-Print
Lange Steppweste mit Kapuze

Steppwesten: Plus Size Trends

Von wegen arm dran! Ärmellose Steppwesten sind im Frühling und im Herbst eine echte Bereicherung für den Kleiderschrank und eine tolle Alternative zu Übergangsjacken. Während Steppwesten bisher nur ein sportlicher Klassiker für alle Fälle waren, übernehmen sie jetzt auch eine tragende Rolle im Trend-Styling – allen voran im Marine-Look.

XXL-Styling-Tipps für Steppwesten

Eine frische Brise Meeresluft weht durch Ihre Garderobe, wenn Sie eine Steppweste in Navyblau mit Rautensteppung und kleinem Stehkragen über einem blau-weiß gestreiften Shirt im Matrosenstil tragen. Noch eine weiße Jeans, ein Paar Segeltuchschuhe und extravaganten goldenen Schmuck dazu, schon steht ein maritimes Outfit, mit dem Sie sich nicht nur auf der Segelyacht sehen lassen können.

Tipps für große Größen

Damit auch rundliche Frauen im Marine-Look eine sportliche Figur machen, sollten die wattierten Steppwesten nicht zu kurz sein und eine taillierte Schnittführung besitzen. So können die Jacken auch ganz lässig offen getragen werden. Wer zusätzlich noch seine Hüften in Schutz nehmen will, trägt unter der Weste ein Longshirt in Ringel-Optik.